Dachshundclub Nordbayern e.V. - Sektion Coburg

Begleithundeprüfung am 17.06.2018 in Nassach PDF Drucken E-Mail

 

Am Sonntag den 17. Juni 2018 fand die zweite BH-Prüfung der Sektion Coburg, in Nassach statt. Um 8.30 Uhr trafen wir uns im Garten der Fam. Knops, der als Prüfungslokal diente. 8 Teilnehmer mit ihren Hunden wurden von der Prüfungsleiterin Jutta Brückner, begrüßt und die Richterin Ramona Heider aus Amberg vorgestellt. Durch Losverfahren wurden die Startnummern verteilt. Meine Hündin Phönix und ich bekamen die Startnummer 6. Wir waren zufrieden mit dieser Startnummer, nicht als erstes und nicht als letztes, das war gut. Nach einem Tässchen Kaffee ging es dann direkt los zur Führersuche. Leider hatte es das Regnen angefangen und wir befürchteten, dass das den ganzen Tag so weiter geht, doch anschließend ging es für uns alle mit Sonnenschein weiter. Alle teilnehmenden Hunde haben Frauchen und Herrchen super gefunden. Phönix hat mich sogar in Lichtgeschwindigkeit gefunden. Sie spreiselte so schnell los, das sogar das schießen von einem Foto schwierig war. Die erste Nervosität hatte sich gelegt. Weiter ging es auf unserem Übungsplatz mit den Disziplinen Führigkeit und Folgsamkeit durch einen Parcours. Nach einer kleinen Frühstückspause am Auto, wo uns Jutta Brückner spitze versorgte mit frischen Getränken und was zum Beisen, ging es nun weiter ins Dorf. Das Verhalten der Hunde im Straßenverkehr, gegenüber Menschen mit Regenschirm, Radfahrern und fremden Hunden wurden getestet. Jeder Hund musste sich 5 Minuten brav vor einem Gebäude ablegen ohne seinen Besitzer zu sehen. Auffällig durften sie dabei nicht werden, aber auch das war für alle Hunde kein Problem.

 

Endlich konnten wir zu Phönix Lieblingsdisziplin übergehen. "Wasserfreude"!! Phönix ist eine begeisterte Wasserratte und will gar nicht mehr aus dem Wasser. Auch im Knopschen Garten, bei der Siegerehrung und gemütlichem Beisammen sitzen, war Phönix nur auf den schönen Gartenteich fixiert. Die Feier wurde von den Jagdhornbläsern der Jägervereinigung Hofheim abgerundet, da sich auch einige Jäger unter den Prüflingen befanden. Jeder der Teilnehmer konnte meiner Meihnung nach durch die gute Betreuung unser Trainerinnen Corina und Jutta die Beziehung zu seinem Hund gut festigen. Mit gutem Rat standen uns beide stehts zur Seite und haben sich auch außerhalb der geplanten Übungstunden für uns Zeit genommen, wenn wir noch unsicher bei einer Übung waren. Alle Gespanne konnten die BH-Prüfung erfolgreich ablegen. Es wurde 2x ein 3. Platz und 6x ein 1. Patz vergeben. Die Prüfungsleiterin bedankte sich im Namen der Sektion bei Fr. Heider mit einem kleinen Präsent. Die Teilnehmer erhielten alle eine Medallie, einen Leistungsnachweis und einen Begleithundepass. Wir als Tagessieger, mit 220 Pkt., noch einen Pokal.

Recht herzlichen Dank im Namen aller Teilnehmer, bei den Ausbilderinnen Corina Ebner und Jutta Brückner mit ihren tüchtigen Helfern, Jennifer Ebner, Denise Teinzer und Ingo Buchwald, für den lehrreichen Begleithundekurs.

Danke auch an die Richterin Ramona Heider und allen anderen fleißigen Händen außenrum.

Ein Leben mit Hund bedeutet unter Umständen auch mal die eine oder andere Katastrophe. Ein Leben ohne Hund wäre von vornherein schon eine Katastrophe.

Phönix mit Monica Geuß

Ergebnis:

Marco Auer mit Dicker, engl Bulldogge BHP1 92 Pkt, BHP2 40 Pkt;

Philipp Frank mit RH-Teckel, Anton von Hoffmannshausen BHP-G -172 Pkt;

Hermann Gräfe mit Emma, Appenzeller Sennenhund BHP-G 180 Pkt;

Ingrid Geier mit KH-Teckel Cox von den Räubern, BHP-G 192 Pkt

Heinrich Geier mit KH-Teckel Costa von den Räubern, BHP-G 192 Pkt

Björn Kühnel mit Wachtelhund Moritz, BHP-G 212 Pkt

Ronny Geier mit KH-Teckel Bibi von der flinken Pfote, BHP-G 220 Pkt

Monica Geuß mit Jack-Russel-Mix Phönix, BHP-G 220 Pkt Tagessieger




 

Termine

Besucher


Heute:1
Gestern:58
Gesamt:54168
Copyright © 2018 Dachshundclub Nordbayern e.V. - Sektion Coburg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.