Dachshundclub Nordbayern e.V. - Sektion Coburg

Vielseitigkeitsprüfung am 09.09.2017 PDF Drucken E-Mail

Am 9.9.2017 wurde im Wildpark Mönchröden eine Vielseitigkeitsprüfung ohne Spurlaut ausgerichtet.

In der Häslichhütte fand die Begrüßung durch Herrn Prof. Dr. Härtel statt, er stellte das Richterkollegium, Anja Pusch (Obfrau), Verena Oppel und Reinhold Meyer vor, danach folgte die Verlosung. Es waren 4 Hunde, 2 Rauhhaar, 1 Kurzhaar und ein Langhaar gemeldet.

Anschließend ging es auf die Hochebene des Wildparkes zu den Schweißfährten Diese wurden von den Hunden bestens gemeistert, ebenso die Abrichtefächer.

In der Garage des 1. Vorsitzenden wurde eine Brotzeitpause eingelegt. Im nahe gelegenen Revierteil mit gutem Wildbestand, gut geeignet für die Stöberarbeit, kamen alle Hunde schnell an Wild und zeigten wie ausdauernd sie jagen konnten, sehr zum Verdruss der Hundeführer und Richter, die im Regen ausharren mussten.

In die Garage zurückgekehrt, gab es erst einmal eine deftige Gulaschsuppe zum Aufwärmen, dann ging es zügig zur Preisverteilung. Alle 4 Hunde bestanden im 1. Preis, das ich auch noch Tagessieger wurde, hat mich überrascht, aber auch sehr gefreut!

Helene Waldmann

Ergebnis:

Tagessieger Mayra de Teremok Anastasia, langh., 188 Punkte, 1. Preis

BF: Helene Waldmann, Heinersreuth

Ornella vom Nonnenschlag, rauhh., 188 Punkte, 1. Preis

ZBF: Rosi Bauersachs, Rödental

Bärbel vom Teufelsholz, rauhh., 188 Punkte, 1. Preis

ZBF: Thilo Streng, Neustadt

Frieder vom Oberstenvelt, kurzh., 181 Punkte, 1. Preis

BF: Susanne Freitag, Kirchlein

 

 

 
Copyright © 2017 Dachshundclub Nordbayern e.V. - Sektion Coburg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.